Entsäuerungsprogramm des Organismus nach Dr Young umfasst:

• Übernachtung mit Vollpension und entsprechenden Ergänzungsmittel

• Ärztliche Untersuchungen

• Mikroskopische Blutuntersuchungen vor und nach der Diät (gegen Aufpreis)

• Befreiung des Körpers von Toxinen

• Präsentation über den basischen Lebensstil

• Gymnastik und Übungen auf dem Trampolin

• Tanzabend

• Beruhigende Aquamed-Hydromassage

• Zugang zum Fitnessstudio

 

 

                 

Nichts wird dich besser zum basischen Lebensstil motivieren, als der Anblick deines Blutes mit dem Mikroskop. Wir ermuntern zur mikroskopischen Blutuntersuchung vor und nach der Diät im Komplex MedCithi. Du kannst auch vergleichen, wie dein Blut eine Stunde nach dem gesäuertem Essen aussieht. Dieses Bild ist bestimmt mehr als Tausend Worte wert.

 

So sieht unser Blut bei ungesundem, gesäuertem Lebensstil aus.

           

Blutkörperchen sind zusammengeklebt und können sich nicht frei bewegen. Abwehrkräfte sind ausgeschlossen.

Und so sieht das Blut beim alkalischen Lebensstil aus.

                                                 

Beim alkalischen Lebensstil sind unsere Blutkörperchen rund, und der Körper ist gesund.

 

EINFLUSS DER MIKROORGANISMEN AUF UNSEREN ORGANISMUS

• Wir leben inmitten von Mikroorganismen: Pilze, Schimmelpilze, Bakterien, Viren

• Wir sind Opfer nicht nur der Mikroorganismen, sondern auch ihrer giftigen Exkremente also Mykotoxin und Egzotoxin (Myko- bedeutet Pilze, Egzo – bakteriell, Toxin – Gift)

• Mikroorganismen produzieren unnötige Säure

• In saurem Milieu haben sie gute Bedingungen, um die Funktion von Geweben und Prozessen des Organismus zu stören

• Sie ernähren sich von unserer Glukose. Sie nutzen unser Eiweiß und Fett, um sich zu entwickeln und vermehren sich

• Sie vergiften unser Organismus

• Richtiges Säure-Basen-Gleichgewicht samt entsprechende Ergänzungsmitteleinnahhme reicht aus, damit ihr Körper die Entwicklung von Mikroorganismen kontrollieren kann.

           

 

BESCHWERDEN, DESSEN  UNTERGRUND WACHSTUM DER HEFEN UND PILZE IST.

Diabetes, Krebs, Arteriosklerose, Osteoporose, Unterfunktion der Nebenniere und Schilddrüse, Verdauungsbeschwerden, Durchfall, Depression, Übererregbarkeit, Asthma, Hämorrhoiden, Erkältung, Trockenheit der Haut, Alergien, Mykose, Gelenkschmerzen, Paradontose, Geschwüre, Entzündung des Kolons, Probleme mit der Periode, Impotenz, Entzündung der Prostata, Inkontinenz von Harn, Zysten, Embolie, übermäßiger Schleim, Halsschmerzen, Ohrenschmerzen, Bronchitis, sich wiederholende Grippen und Erkältungen, Akne, sogar Hauttumor, Sodbrennen, Rheumatoide Arthritis, Heuschnupfen, Schlaflosigkeit, Übergewicht, Untergewicht, schlechte Resorption der Nahrung, multiple Sklerose, Nervosität, psychische Krankheiten.

 WARUM HAST DU ÜBERGEWICHT?

• Du kannst deinem übersäuerten Körper für alle Kilos, die du trägst, danken

• Dein Organismus produziert Fettzellen, um den Körper zu schützen, um Säure von den wichtigsten Organen wegzunehmen. In gewissem Sinn ist Fett dein Retter                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                       • Pilze produzieren Mykotoxine, die den Stoffwechselprozess stören

• Das durch Mykotoxine vergiftete Blut fließt zur Leber und beeinträchtigt ihre Funktion

• Eine andere warscheinliche Ursache können Störungen der Schilddrüse sein, welche das Tempo des Stoffwechsels kontrolliert

• Das Greifen nach Süßigkeiten und zu großer Appetit sind Folgen der übermäßigen Entwicklung von Pilzen im Organismus.

• Alle diese Sachen verursachen, dass es einfach ist, Fett anzuhäufen, aber schwieriger, es zu verlieren

• Die hier genannten Ursachen sind nur einige von vielen.

WARUM BIST DU DÜNN?

• Hefen und Pilze, die in übersäuertem Körper entstehen, können sich von Eiweiß und anderen Nährstoffen ernähren. Sie erschweren dadurch in 50% die Resorption der Nahrung. Das kann zur folge haben, dass Sie dünn werden.

• Dank der basischen Diät werden Sie eine gesunde Figur wiedererlangen

WARUM BIST DU ALLERGIKER?

Toxine, die von Mikroorganismen im übersäuerten Körper produziert werden, tragen weitgehend zu Beschwerden bei, die man gewöhnlich für Symptome der Allergie hält.

Mykotoxine belasten das Immunsystem, welches dadurch ständig überarbeitet ist.

Das Ergebniss ist eine schwache Immunität des Organismus auf chemische Substanzen oder Nährstoffe

WARUM HAST DU PROBLEME MIT AUSGEGLICHENHEIT?

Durch Mykotoxine wird die Produktion von Coenzym A gestört

Wenn das Niveau von Coenzym A sinkt , erscheinen oder  vertiefen sich oft solche Zustände wie: Depression, Nervosität, Angstneurose,, Befindlichkeitsstörungen, PMS-Prämenstruelles Syndrom

Andere Symptome der Vergiftung: Paranoia, Verhaltensstörungen, psychische und emotionale Störungen

Übermäßiger Entwicklung von Mikroorganismen verursacht, dass die Säuerung steigt, was zu anderen neurologischen Problemen führt: Migräne, Konzentrationsschwierigkeiten, Gedächtnisprobleme, Demenz

WARUM LEIDEST DU AN DIABETES?

Die beide sind durch Überwucherung von Mikroorganismen und Fermentation im Körper entstanden, welche Pilze verursachen.

Mykotoxine vergiften Bauchspeicheldrüse, Leber und Nebenniere, was Metabolismus stört

Hefen und Pilze ernähren sich mit Hormone und Zucker, der im Blut enthalten ist, wodurch das Gleichgewicht des Organismus gestört ist.

WARUM SIND SÄUGLINGE UND KLEINKINDER KRANK?

Übersäuerter Organismus und übermäßiger Entwicklung der Mikroorganismen von Mutter hat bestimmt einen schlechten Einfluss auf Gesundheitszustand der Neugeborenen. Sowohl die Mutter als auch das Baby haben ähnliche Probleme.

Bei älteren Kindern können erscheinen: Konzentrationsschwierigkeiten, Hyperaktivität, irrationales Verhalten, niedriges Selbstwertgefühl, Probleme beim Lernen

WER IST DR. YOUNG?

Dr. Robert O. Young hat seit 25 Jahren Zellen untersucht, um daraus Schlüsse für eine gesunde Ernährung zu ziehen. Desweiteren widmete er sich der Sparte „Neue Biologie”. Dr. Young entdeckt, dass wenn der Körper einen ausgewogenen Säure-Basen-Haushalt hat, können Bakterien nicht in ihn eindringen.

WAS IST PH-GLEICHGEWICHT?

Der pH-Wert unserer Körperflüssigkeiten beeinflusst jede Zelle unseres Organismus. Jede Abweichung des pH-Wertes hat einen schlechten Einfluss auf unseren Körper. Der ganze Prozess des Metabolismus hängt von der basischen Umgebung unseres Organismus an. Chronische Übersäuerung zerstört die Gewebe und führt zu Krankheiten.

Um gesund zu leben sollte man dafür sorgen, damit das was man isst, alkalisiert und nicht den Körper übersäuert.

                 

 

res_online

Program kształtowanie sylwetki